BERLUCCHI

 
Die Legende Berlucchi fand ihren Anfang, als es dem jungen Weinmacher Franco Ziliani im Jahre 1961 gelang, in Borgonato einen Schaumwein nach Champagner-Vorbild und für höchsten Anspruch zu erschaffen. Nie zuvor trug ein Wein den Namen Franciacorta als Herkunftsbezeichnung auf dem Etikett. Zilianis feinperlige, hochelegante Kreation Pinot di Franciacorta bildet den Ursprung für eine beispiellose Erfolgsgeschichte der Franciacorta als Region für die Erzeugung hoch wertiger Spumante – wie auch des Hauses Berlucchi selbst.

In jedem einzelnen Spumante manifestiert sich das bedingungslose Streben nach höchst möglicher Qualität, das sich mit handwerklichem Können und einem gehörigen Quantum an önologischer Intuition verbindet. Der Berlucchi-Stil vereint finessenreiche Blumigkeit der Chardonnay aufs Schönste mit Kraft und Struktur des Pinot Noir, der den Weinen auch die sanfte, belebende Säure hinzufügt.
Die meisterhaften Cuvées sind immer auch Expressionen der verschiedenen Terroirs, die sich in jedem einzelnen Spumante oder Stillwein widerspiegeln. In die sanft hügelige Landschaft der Franciacorta schmiegen sich die exponierten Berlucchi-Lagen ein. Hier gedeihen die Reben unter idealen Bedingungen auf lockeren Moränenböden, die gut dräniert sind und einen Reichtum an Mineralstoffen offerieren. Eine extrem dichte Kultivierung mit 10.000 Stöcken pro Hektar sowie die strikte Ertragsbeschränkung auf lediglich vier bis fünf Trauben pro Pflanze stellen weitere optimale Voraussetzungen für die Vinifikation von Spitzenprodukten dar.
  • ´61 Franciacorta Brut

    Die Cuvée Storica mit ihrer Weichheit und dem eleganten Gleichgewicht ist ein Paradebeispiel für Wein aus der Franciacorta. Der Wein wird im Frühling nach der Ernte […]
  • ´61 Franciacorta Saten

    Der Wein wird im Frühling nach der Ernte in Flaschen gefüllt (Tirage) und reift im Kontakt mit den Hefen für mindestens 24 Monate. Nach der Enthefung […]
  • ´61 Franciacorta Rosé

    Der Wein wird im Frühling nach der Ernte in Flaschen gefüllt (Tirage) und reift im Kontakt mit den Hefen für mindestens 24 Monate. Nach der Enthefung […]
google-site-verification: googlecc2f16658c6184f4.html